Klimaschutz

 

Zuletzt wurden die Wärmeströme zur Beheizung der Räume
und Produktionseinrichtungen neu organisiert.
Metall_5Dies schafft die Voraussetzung für die Einrichtung eines BHKWs. Weitere Projekte sind die Umstellung der bisherigen Leuchtmittel durch LEDs, mit entsprechender Steuerung, die die Leuchtkraft an die Helligkeit der Umgebung anpasst und eine Wärmerückgewinnung aus der Abluft der Produktionshalle. Das technisch hochwertige Konzept speist nicht nur die Wärme der Abluft in die Zuluft ein, das Raum- und damit verbunden das Arbeitsklima wird deutlich verbessert.

 

 

 

Da wir mit unserer Firmenphilosophie für Nachhaltigkeit und Umweltschutz stehen, wurden wir als “Schrittmacher” Teil der KlimaExpo NRW.

kenrw_logo_wirsinddabei_rgb_150dpi

Der Schrittmacher verpflichtet, nicht mit den erreichten Schritten aufzuhören.

Im Bereich der indirekten Emissionen konnten bis 2017 bereits 165 t CO2/Jahr eingespart werden. 2019 und 2021 wurden Photovoltaik-Anlagen installiert, mit denen weitere 38 t CO2 eingespart werden.
In Zusammenarbeit mit einem Energieberater wird der aktuelle CO2-Fußabdruck ermittelt und daraus Vorschläge für Maßnahmen zur Energieeinsparung und zur Optimierung weiterer CO2-Reduktionen erarbeitet.
Die Schritte werden gemeinsam mit dem Energieberater, dem örtlichen Energieversorger, dem Elektriker und dem Heizungsinstallateur überlegt und geplant.